Über uns

 

Der Impuls für die Entwicklung des (Kugel-)Bukanters kam aus Italien von dem Weingut Montevertine in der Toskana. Dem Besucher sollte auf Weinmessen eine besondere Intensität von den Weinen des Hauses vermittelt werden. Der Eindruck sollte so stark sein, wie man ihn nur nach dem Öffnen eines soeben geleerten Fasses erhält.

Nach vielem Tüfteln und der Produktion einiger Prototypen stellte sich heraus, daß für ein gutes Geruchsbild nur die besonders leichtflüchtigen Stoffe verstärkt werden durften, da Strukturtöne mit einem holzigen, leicht säuerlichen Grundton die frischen, zitronigen und blumigen Töne leicht überdecken. Damit waren die Anforderungen für ein Gerät zur Aromenverstärkung definiert.

Nach der Entwicklung eines geeigneten Gerätes stellte sich die Frage, ob man eine so starke Geruchsverstärkung nicht auch mobil bei Verkostungen einsetzen könne. Daher wurde das Gerät so modifiziert, daß es in jedem Glas eingesetzt werden kann. So kann das Bukett eines jeden Weines in einem beliebigen Glas verstärkt werden, was die Verkostung sehr erleichtert.

Aus dem Bukett und dem Dekanter, durch den das Bukett entfaltet wird, entstand schließlich der Name BUKANTER.

 

Der Kugelbukanter wurde  für Spirituosen weiterentwickelt. Dabei erkannten wir, daß auch Bier, Likör, Öl und Essig wunderbar mit dem Bukanter verkostet werden kann.

Im Herbst 2012 absolvierte Effendi (Dr. Markus Sailer) die Ausbildung zum Biersommelier bei der Doemens-Akademie. Seitdem geben wir die Begeisterung der Biervielfalt auch auf Verkostungen weiter. Auch Dr. Gabi Sailer ist seit 2016 Biersommeliere.

Im Frühjahr 2015 wird Effendi zum Deutschen Meister der Biersommeliers 2015!

 

alt

Zusätzliche Informationen